Predigt Karfreitag – D. Bolz

Predigt am Karfreitag 2019 Schwestern und Brüder! Der Altar leer, abgedeckt, ohne Schmuck. Im Zentrum soll heute einzig und allein das Kreuz stehen. Der Blick darauf zeigt uns eine beängstigende Enthüllung: Denn wir schauen auf den gescheiterten Versuch Gottes, das Himmelreich auf Erden wahr zu machen. Was wir sehen ist der Mensch, der die Liebe Gottes in dieser Welt sichtbar machen wollte und der doch am Ende seines Lebens mit ausgebreiteten Armen am Holz des Kreuzes hängt. Das ist die […]

5. Fastensonntag – Predigt D. Bolz

Predigt zum 5. Fastensonntag 2019 L I: Jes 43, 16-21 / Ev: Joh 8, 1-11 Schwestern und Brüder! „Was sagst Du?“ Diese Frage der aufgebrachten Männer an Jesus erfordert eine Antwort – auch heute – und zwar von Ihnen und von mir. Bevor ich Ihnen sage, was mir dabei so durch den Kopf geht, lade ich Sie ein zuerst nochmal auf die Szenerie des Evangeliums zu schauen: Wir sehen einmal die erbosten Pharisäer und Schriftgelehrten, welche die auf frischer Tat […]

4. Fastensonntag – Predigt D. Bolz

Predigt zum 4. Fastensonntag 2019 (31.03.) L II: 2 Kor 5, 17-21 / Ev: Lk 15, 1-,11-32 Schwestern und Brüder! Ob sich die beiden grundverschiedenen Söhne nach diesem Appell des Vaters noch getroffen haben? Wir wissen es nicht. Das bleibt in der Erzählung Jesu genauso offen wie das Ende des geschilderten Tages. Da Jesus dieses Gleichnis aber so leidenschaftlich erzählt, gibt es in meinen Augen viele Punkte, die man beachten kann und wohl auch beachten muss. Zunächst sehe ich zwei […]

Predigt zum Aschermittwoch – D. Bolz

Predigt am Aschermittwoch 2019 Lesung: Joel 2, 12-18 / Evangelium: Mt 6, 1-6.16-18 Schwestern und Brüder! Der Aschermittwoch steht für viele Zeitgenossen in keinem allzu guten Ruf. Wie heißt es schon in einem alten Karnevalsschlager: „Am Aschermittwoch ist alles vorbei.“ Für die Befindlichkeit vieler Menschen heißt das: Die Zeit der Ausgelassenheit und der Lebensfreude, für die diese 5. Jahreszeit steht, sie findet mit dem heutigen Tag ein abruptes Ende – vielfach ist deshalb seelische Katerstimmung angesagt. Aber warum ist das […]

Predigt beim Zunftgottesdienst – D. Bolz

Verspredigt für die Narren im Zunftgottesdienst 2019 Evangelium: Mk 2, 1-12 Ihr lieben Schwestern und auch Brüder, die Fasnetszeit, die hat uns wieder. Es wird geschunkelt ohne Enden, sie hat uns fest in ihren Händen. Die Leute lachen für paar Tage, entfliehen so der Alltagsplage, und während’s klingt von allen Rängen, in schönen, heit’ren Grölgesängen, da träumt ein jeder groß und klein, es könnt auch alles anders sein. Doch allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann. So […]

6. Sonntag im Jahreskreis – Predigt D. Bolz

Predigt zum 6. Sonntag im Jahreskreis 2019 (17.02.) Lesung: Jer 17, 5-8 / Evangelium: Lk6, 17.20-26 Schwestern und Brüder! Ich weiß nicht wie es Ihnen mit diesen heutigen Schrifttexten ergeht, aber mir bereiten sie schon Stirnrunzeln. Da ist einmal in der Lesung die Verheißung des Propheten Jeremia, dass wer sich an Gott halte keine Sorgen mehr habe. Irgendwie mehr als fragwürdig! Denn: Wie mag diese Aussage auf jemanden wirken, der in diesen Tagen trotz guter Wirtschaftslage arbeitslos geworden ist? Dessen […]

Predigt 2. Sonntag im Jahreskreis – D. Bolz

Predigt am 2. Sonntag im Jahreskreis 2019 (20.01.) Schwestern und Brüder! Wenn Sie die Möglichkeit hätten Wunder zu wirken, was würden Sie denn zuerst tun? Da Sie gute Christinnen und Christen sind gehe ich jetzt mal davon aus, dass Sie sich nicht zuerst den Lotto-Jackpot sichern würden, sondern wichtigere Anliegen in den Blick nehmen würden: z.B. Frieden schaffen im Nahen Osten; oder attraktivere Lebensbedingungen an den Heimatorten so vieler Migranten zu ermöglichen, um die Fluchtursachen effektiver zu beseitigen; vielleicht würden […]

Fest der Taufe des Herrn – Predigt D. Bolz

Predigt zum Fest der Taufe des Herrn 2019 Schwestern und Brüder! Es ist schon einige Zeit her, dass ich diese Karikatur in einer theologischen Fachzeitschrift gesehen habe, aber sie ist mir nachhaltig in Erinnerung geblieben: Im Hintergrund waren ein Kirchenfenster und eine Säule zu sehen und im Vordergrund stand ein großes, bis an den Rand gefülltes Taufbecken. Links vom Taufbecken war das Elternpaar zu sehen – einmal der Vater, wie er voller Stolz sein Kind über das Wasser hält und […]

Predigt zum 3. Advent – D. Bolz

Lesung: Phil 4, 4-7 / Evangelium: Lk 3, 10-18 Schwestern und Brüder! „Was sollen wir tun?“ Das scheint die alles entscheidende Frage des heutigen Evangeliums zu sein, denn sie wird gleich 3x gestellt. Es ist damit nicht gemeint: Was sollen wir tun, um reich zu werden oder um Karriere zu machen; es geht auch nicht darum, Macht zu bekommen oder gesund zu bleiben; oder um in die Schlagzeilen zu geraten oder Menschen zu gewinnen. Nein, es geht nicht um Details […]

Predigt 33. Sonntag im Jahreskreis – D. Bolz

Predigt zum 33. Sonntag im Jahreskreis 2018 L I: Dan 12, 1-3 / Ev: Mk 13, 24-32 Schwestern und Brüder! Der Text des heutigen Evangeliums ist nicht ohne. Denn die vermeintliche Aussage Jesu, man könne den Tag des Weltuntergangs, den Tag des Jüngsten Gerichts voraussagen, der hat schon vielfach Menschen zutiefst verunsichert und verängstigt. So auch zu Beginn des Jahres, als einige Pseudowissenschaftler vorhersagten, dass der Planet Nibiriu im April die Erde treffen und sie vernichten werde. Aber weit gefehlt: […]