Predigt Fronleichnam – D. Bolz

Lesung I: Ex 24, 3-8 / Evangelium: Mk 14, 12-16.22-26 Schwestern und Brüder! Oft hab ich den Eindruck, als bewege die Menschen heute gar nicht so sehr die Frage: Darf ich zur Kommunion gehen oder nicht? Sondern vielmehr: “Wie können denn Brot und Wein in dieser Feier auf einmal zu Leib und Blut Jesu Christi werden? Ich würde das ja gerne glauben, aber ich kann es nicht, weil ich es nicht verstehe.” Und wenn ich an so manches Gespräch denke, […]

„Urbild“ Eucharistiefeier – Impuls zu Fronleichnam – S. Tepel

Am ersten Tag des Festes der Ungesäuerten Brote, an dem man das Paschalamm schlachtete, sagten die Jünger zu Jesus: Wo sollen wir das Paschamahl für dich vorbereiten? Da schickte er zwei seiner Jünger voraus und sagte zu ihnen: Geht in die Stadt; dort wird euch ein Mann begegnen, der einen Wasserkrug trägt. Folgt ihm, bis er in ein Haus hineingeht; dann sagt zu dem Herrn des Hauses: Der Meister lässt dich fragen: Wo ist der Raum, in dem ich mit […]

Was ist eigentlich ein Sakrament?

Ein paar Gedanken an Fronleichnam zum Thema Sakrament Zusammengestellt von Susanne Tepel auf Basis von Leonardo Boff: kleine Sakramentenlehre; Michael Theobald; Das neue Evangelium nach Johannes; Peter Köster: Lebensorientierung am Johannesevangelium.   Was ist eigentlich ein Sakrament? Zur Veranschaulichung habe Ihnen hier ein ganz persönliches Sakrament mitgebracht: Ein uraltes Klavier-Notenheft. Jeder würde mir raten: tu es zum Altpapier. Nein! denn diese Noten gehören zu dem Klavier, und das ist so ziemlich das einzige, was ich von meiner schon lange verstorbenen […]