Neuer Monat – Neues Lied: „Ich seh empor zu den Bergen“

Neuer Monat – Neues Lied: „Ich seh empor zu den Bergen“ Gott loben und Seiner gedenken mit neuen Liedern: Unser Lied für den Monat November ist GL 847 „Ich seh empor zu den Bergen“ Dieses Lied steht in unserem Gotteslob unter der Rubrik „Vertrauen und Trost“. Vertrauen und Trost sind uns wertvoll. Gerade jetzt im Herbst, wenn die Tage kürzer, grauer und kälter werden, sehnen wir uns umso mehr danach. Diese Sehnsucht wird zu Beginn des Liedes bereits mit den […]

Herzliche Einladung zum Mitsingen – Neues Chorprojekt für Weihnachten

Fröhliche Weihnacht Der Calwer Kirchenchor lädt herzlich zum Mitsingen ein. Zusammen mit Solisten, Streichern und Orgel studieren wir die Pastoral – oder auch Christkindlmesse in C von dem in Schlesien geborenen Komponisten Iganz Reimann ein. Chorerfahrung oder weitere musikalische Vorbildung ist nicht nötig. Jeder der Freude am gemeinsamen Singen hat, ist herzlich willkommen! Probenstart: 22.10.18 um 19.30 Uhr im katholischen Gemeindehaus Heumaden Auftritte:  25.12.18, 11 Uhr Heilig Kreuz Heumaden 26.12.18, 9.30 Uhr St. Lioba Bad Liebenzell Infos zum Werk und […]

Neuer Monat – Neues Lied: „Ich bin Weinstock, ihr seid die Reben“

Neuer Monat – Neues Lied: „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben“ Gott loben und seiner gedenken mit neuen Liedern: Unser Lied für den Monat Oktober ist GL 827: „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben“ Der Text dieses Liedes beruht auf Joh. 15 1-8. Das Lied gehört zu den neueren Liedern aus unserem Gotteslob und ist 2003 entstanden. Text und Musik sind von der selben Person: Hildegard Enders. Hildegard Enders studierte Musik, sowie Altphilologie und beschäftigt sich […]

Neuer Monat – neues Lied: Sanctus GL 745

Gott loben und seiner gedenken mit neuen Liedern: Unser Lied für den Monat Juli ist das Sanctus GL 745 Dieses Lied wurde 2007 von Johannes Mayr geschrieben. Er ist Organist der Domkirche St. Eberhard in Stuttgart, Kirchenmusikdirektor und Professor für liturgisches Orgelspiel an den Hochschulen in Stuttgart und Tübingen. Markant an diesem Sanctus ist das prägnante Thema, das am Anfang sowie am Ende dreimal vorkommt. Beide Male wird es durch Wiederholungen auf einer höheren Tonstufe gesteigert und verleiht somit der […]

Ökumenisches 72-Stunden-Gebet

Unter folgendem Link kann man sich über das Ökumenische 72-Stunden-Gebet nicht nur informieren, sondern auch als Mitwirkende und Mitbetende eintragen: 72h Gebet.Zeit

HomePage Betreuung ändert sich

Hallo liebe Leser*innen unserer WebSeiten, nach 11 Jahren Betreuung, Pflege, Gestaltung der Webseiten in unserer Seelsorgeeinheit übergebe ich das Thema nun an die nächste Generation: Ab Juni übernimmt Filip Laskarin die Pflege unserer Webseiten. Doch: Die Seiten sind nur so gut wie Ihr „Input“! Wenn Sie Ideen haben, Beiträge, Fotos, dann melden Sie sich einfach hier. Bei Ihnen allen bedanke ich mich für’s treue Lesen und die vielen Hinweise und Rückmeldungen! Und: Bleiben Sie „dran“! Herzliche Grüße, Susanne Tepel